Spielen nach Stilen, Teil 1

Von Schlagzeugern wird in der Regel erwartet, eine große Bandbreite an musikalischen Stilrichtungen anbieten zu können. Micha Fromm zeigt euch in seiner neuen Workshopreihe, wie ihr verschiedene Musikstile authentisch umsetzt. Los geht’s in dieser Ausgabe mit dem Mix aus R&B, HipHop und Neo-Soul.

 

 


Grooves für die Seele



Micha Fromm ©Sabine Michalak

Es gehört zum Alltag eines Working-Drummers, verschiedene musikalische Stilrichtungen zu bedienen. Das ist nicht damit getan, pro Stilrichtung ein Pattern aus dem Lehrbuch auswendig zu lernen, sondern erfordert ein tieferes Eintauchen in die Materie. Wenn ihr eine neue Stilrichtung lernen wollt, hört also zunächst viel Musik und geht auf genretypische Konzerte. Es ist wichtig, das Feel der Musik zu verstehen. Anschließend analysiert ihr die Drums hinsichtlich typischer Patterns, Sounds, Dynamiken und Phrasierungen und beschäftigt euch beim Üben mit den dafür nötigen Koordinations-, Akzent- und Timingübungen. In dieser Ausgabe möchte ich nun mit dem spannenden Genre-Mix HipHop/R&B/Neo-Soul starten.

Musikalischer Hintergrund
RnB beziehungsweise R&B (stand ursprünglich für „Rhythm and Blues“ in den 40er Jahren) bezeichnet seit den 80ern die Verbindung von Soul- mit Popmusik durch Künstler wie beispielsweise Michael Jackson und Prince. In den 90ern kamen noch Einflüsse von Rap und Hip-Hop hinzu (Destiny’s Child, TLC, et cetera).
HipHop entwickelte sich in den 70ern in New York und ist streng genommen kein Musikgenrebegriff, sondern bezeichnet eine Subkultur, die neben Rapmusik (beispielsweise Run DMC, Beastie Boys) auch Graffiti-Kunst, DJ-ing und Breakdance beinhaltet.
Das Genre Neo-Soul entwickelt sich in den 90ern als bewusste Abgrenzung vom modernen RnB mit Bezug zur Soulmusik der 70er (D’Angelo, Erykah Badu, Roots). Ich habe diese Genres hier bewusst ...



Den vollständigen Workshop findet ihr in Ausgabe 5/16 von DrumHeads!!
Hier bestellen






SchlagzeugerMusik machen Tests & Technik






Die aktuelle Ausgabe jetzt bestellen ...





© 2005-2016 DrumHeads!! - ein Magazin der PPVMEDIEN GmbH - Impressum