STORYS & INTERVIEWS

Aus dem Kreis erlesener Heavy-Metal-Bands sind Black Label Society nicht mehr wegzudenken. Was 1998 als Side-Project von Ozzys Starklampfer Zakk Wylde begann, entwickelte sich im Lauf der Jahre zu einem internationalen Metal-Top-Act. Wir haben mit Drummer Jeff Fabb gesprochen.

Der Bandname Donots ist angelehnt an das englische „Do Not“, also "Nichts tun". Was so alles zum „Faulenzen“ dazugehört, hat uns Drummer Eike Herwig erzählt.

2008 gründete der kalifornische Drummer Mike Miley zusammen mit dem Gitarristen Scott Holiday und dem Bassisten Robin Everhart die Band Rival Sons. Zwei Jahre später konnte man die Band bereits im Vorprogramm von Kid Rock, Alice Cooper und AC/DC bestaunen. Nach neun Jahren steht mit „Feral Roots“ das sechste Album der Rival Sons in den Plattenläden...

Im letzten Jahr ist einiges passiert: Priest-Drumming-­Legende Dave Holland und Producer Chris Tsangarides sind verstorben, ­der an Parkinson erkrankte Axeman Glenn Tipton hat sich zurückgezogen. Wir haben Scott Travis zum Interview getroffen. Am 8. Mai ist die US-Tour der britischen Metal-Legenden gestartet.

Einem Drummer, der an Rainbow oder Black Sabbath denkt, fallen sofort Größen wie Cozy Powell oder Bill Ward ein. Allzu oft wird ein virtuoser Drummer vergessen, der beiden Bands ebenso seinen Stempel aufgedrückt hat und in zahlreichen anderen namhaften Bands der Taktgeber war: Bobby Rondinelli. Wir haben uns mit der Legende getroffen.

Egal ob druckvoller Metal, brachialer Hardcore, grooviger Hip-Hop oder ­vertrackte Jazz-Beats: Fabian Füss, Drummer von den Emil Bulls, ist der richtige Mann, um Bühnenbretter und Studiowände zum Wackeln zu bringen. Wir trafen ihn vor einem Gig in ­München zu einem Tässchen Tee.

Wir werfen­ ­einen Blick auf die größten Momente des "unterschätzten Beatle": Ringo Starr.

Spätestens seit seiner legendären Audition für die Prog-Könige Dream Theater kommt man als Drummer an Marco Minnemann nicht mehr vorbei. Durch ­Projekte wie die Aristocrats oder The Sea Within erlangte der Ausnahmetrommler schon vorher größere Bekanntheit. Unser Autor hat sich ­ausführlich mit Marco unterhalten.

In den späten 70ern kreuzten sich Jims Wege mit denen von Leon Drucker, alias Lee Rocker und Brian Robert Setzer. Was als Brian Setzer and The Tomcats begann, entwickelte sich wenige Jahre später als Stray Cats zur Speerspitze des Neo-Rockabilly-Genres. Slim Jim Phantom ist heute eine Ikone des Rock’n’Roll.