Rohema Evolution, Stick Control & Speed Stick matomo

Facebook Icon DRUMHEADSYouteube Channel DRUMHEADS 

Rohema Evolution, Stick Control & Speed Stick

Dieses Jahr hat Rohema drei neue 5A-Stick-Modelle aus Hickory vorgelegt. Durch intensive Forschung hat der Hersteller am klassischen Design feine Neuerungen erdacht. Zum Vorschein kamen dabei die Varianten Evolution, Stick Control und Speed Stick.

5a evolution

Allein im Bereich der 5A-Modelle kann sich Rohema bereits mit einem breiten Produktportfolio brüsten, das Stöcke aus Hickory, Ahorn, Weißbuche und „Hornwood“ genanntem Schichtholz umfasst. Jetzt sind mit den Varianten Evolution, Stick Control und Speed Sticks drei weitere 5A-Hickory-Sticks von Rohema auf dem Markt. Die drei neuen Modelle sind auf die gleiche Länge von 405 mm und einen gemeinsamen Durchmesser von je 14,3 mm standardisiert, womit es sich um durchschnittlich bemessene 5As handelt. Während der ersten haptischen und optischen Kontrolle erweisen sich unsere Test-Stöcke als gut abgestimmt und sorgfältig erlesen. In der Länge stimmen sie paarweise genau überein, auch die Durchmesser sind einheitlich. Das Gleiche gilt für das jeweilige Gewicht.

Technologische Evolution

Die Evolution-Sticks wurden von Rohema zusammen mit dem Institut für Musikinstrumentenbau (IfM) der TU Dresden entwickelt. Sie sind handfestes Ergebnis eines Forschungsprojekts zur Vermessung und objektiven Beurteilung der Eigenschaften von Drumsticks. Das Ziel von Rohema bei seiner Entwicklung war ein optimiertes Rebound-Verhalten. Er sollte durch eine längere Schulter als ein herkömmlicher 5AStick einen stärkeren Rebound bekommen. Gleichwohl sollen Schwerpunkt und Gewicht dem eines normalen 5A gleichen. Darum hat der Evolution eine Verjüngung am Butt-End und besteht aus Hickory mit höherer Holzdichte. In der Tat ergibt sich bei diesem Stick ein starker Rebound, der schnellerem Spiel zuträglich ist. Das führt zu einer gefühlten leichten Hecklastigkeit, was aber das Handling nicht beeinträchtigt. Der Stock liegt gut in der Hand. Hervorragend geeignet ist er durch das lange Taper und die geringe Masse an der Spitze für präzises Spiel bei mäßigen Lautstärken.

Unverrückbar

Bei der Entwicklung des 5A Stick Control wurden zwei bestimmte Gruppen von Spielern ins Auge gefasst, weswegen dieser Stick eine Besonderheit besitzt. Er hat eine ringförmige Verdickung am vorgesehenen Angelpunkt, wo Daumen und Zeigefinger ansetzen sollen. Das erleichtert Anfängern, sich die richtige Griffposition anzugewöhnen. Außerdem hilft es Schlagzeugern mit besonders energischer Spielweise oder rutschigen Händen, die Sticks in Position zu halten. Nur wer aus spieltechnischen Gründen gern die Stockhaltung variiert, könnte sich daran stören. Abgesehen davon ist der 5A Stick Control nahezu universell einsetzbar, denn in seinen Abmessungen gleicht er einem klassischen 5A, hat ein eichelförmiges Tip und besteht aus dem allseits beliebten amerikanischen Hickory.

Schlank und sportlich

Am Namen des 5A Speed Stick ist schon zu erkennen, was seine Spezialität ist: Schnelligkeit. Seine konstruktionstechnische Besonderheit liegt in einer Verjüngung oder Taillierung an der Griffstelle. Die Idee dahinter ist eine bessere Druckausübung, wodurch der Stick schneller bewegt werden und gleichzeitig mehr Dynamik erzeugt werden kann. Ein Nebeneffekt ist schließlich, dass auch dieser Stock besser in Position bleibt. Im Test wirkte der Stick vergleichsweise eher kopflastig. Man könnte aber auch sagen: Er ließ sich besser ins Fell befördern. Das Gefühl in der Hand ist zuerst etwas gewöhnungsbedürftig. Ob die Griffposition und das etwas andere Schwungverhalten passen, muss jeder Drummer für sich erfahren. Die verheißene Schnelligkeit erreicht man mit ihm durchaus. An der Konzeption dieses Sticks war übrigens Drummer Andy Gillmann beteiligt. Der hat sich bei der Konzeption eine unkonventionelle Grifftechnik ausgedacht, nämlich den Stick an der besagten Verjüngung zwischen Zeige- und Mittelfinger zu klemmen. Ob das gut funktioniert, ist individuell auszuprobieren. Andy demonstriert das in einem Video auf dem Youtube-Kanal von Rohema (www.youtube.com/c/rohema).

Genug Auswahl

Wer bisher in Rohemas Sortiment noch nach dem idealen Stick gesucht hat, könnte ihn spätestens mit diesen neuen Modellen finden. Der Evolution ist ein Allrounder für leise bis mäßig laute Spielstile. Der Stick Control und der Speed Stick sind auf ihre jeweilige Art speziell und werden Schlagzeugern mit den entsprechenden Bedürfnissen sehr zum Vorteil gereichen. Ausprobieren empfohlen! Auf die 5A-Maße und das bewährte Hickory setzen viele Drummer ja seit jeher. Die bei diesen Sticks sehr gute Sortierung nach Klang und Gewicht stellen zweifellos gute Kaufargumente dar. Und das alles zu sehr freundlichen Preisen.

› Daniel Schmitt

 

 

Kompakt

Rohema 5A Evolution, Stick Control, Speed Stick

Hersteller: Rohema

Herkunft: Deutschland

Material: Amerikanisches Hickory

Oberfläche: lackiert

Spitze: eichelförmig

Maße: 405 mm lang, Durchmesser 14,3mm

Preis (UVP):

Evolution 9,90 Euro

Stick Control 11,90 Euro

Speed Stick 11,90 Euro

 

Printausgabe & E-Paper

DRUMHEADS - Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen DRUMHEADS - Magazin

Printausgabe & E-Paper

DRUMHEADS - Sonderhefte

DRUMHEAD!! Magazin - Sonderhefte

Download als E-Paper

DRUMHEADS - Jahresausgaben

DRUMHEADS!! Magazin - JAHRESHEFTE

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.