Facebook Icon DRUMHEADSYouteube Channel DRUMHEADS instagram guitar icon

Werbung

Tests Drums & Drum-Equipment

Test: DS Drums Rebel Snares

Mediterrane Feinkost

Ausgeprägtes Modebewusstsein ist ein Klischee über Italiener, das der Custom-Drum-Hersteller DS Drums mit seiner Snaredrum-Serie „Rebel“ offensichtlich bestätigt. Auch sagt man, Italiener könnten gut kochen. Fragt sich nur, ob diese Kessel auch klanglich alle Geschmäcker bedienen …

ds drums rebel snares

Schön sieht das Trio aus, frisch gebacken in der Meisterküche an der Adriaküste nahe Ancona. Luca Deorsola und sein Team legen viel Wert auf die sorgfältige Kontrolle aller Arbeitsschritte, die Auswahl der „Zutaten“ für die Snares ist Chefsache. „Qualität vor Kommerz“ ist das Credo des Herstellers. Klingt traumhaft und lässt so manchem Snare-Afficionado das Wasser im Munde zusammenlaufen. Leider scheitert der Traum von einer edlen Snare allzu häufig am Preis des Objekts der Begierde. Zugegeben: Auch die Trommeln aus dem Hause DS Drums bekommt man nicht nachgeworfen. Zwar nicht zu Unrecht, denn Qualität sollte ihren Preis haben – aber ein Instrument aus Meisterhand für unter 500 Euro! Wenn das kein Angebot ist …

Erster Gang: Die Regionale

Wir haben drei dieser italienischen Meisterwerke unter die Lupe genommen, die alle nach dem gleichen Rezept, jedoch mit verschiedenen Zutaten hergestellt sind. Zuerst präsentieren wir die regionale Variante, die auf einem 14 x 6-Zoll-Kessel aus Walnussholz basiert. Sechs Millimeter stark ist der absolut sauber verarbeitete siebenlagige Kessel. Die Oberfläche ist weitgehend naturbelassen, sie wurde lediglich geölt. Somit bietet die Rebel-Walnut-Snare eine schlichte, aber elegante Optik. Auf der Schlagseite ist die Wand mit einer 30 Grad und auf der Reso-Seite mit einer 45 Grad steilen Gratung versehen. Bestückt wurde dieses „Nüsschen“, wie alle hier besprochenen DS-Rebel-Snares, mit einem Remo Ambassador Coated auf der Schlag- und einem Remo-Ambassador-Hazy-Fell auf der Resonanzseite. Passend zum dunklen, satinierten Walnussfinish hat man der Snare zehn Black Nickle Lugs im typischen DS-Style verpasst. Die restliche Hardware, wie die 2,3 Millimeter dicken Powerhoops sowie das Parallel-Snare-System sind natürlich ebenfalls in Black Nickel ausgeführt. Komplettiert wird die Kreation vom handgefertigten 42-spiraligen Snareteppich. [...]

 

Den vollen Testbericht gibt es im Drumheads-Magazin Ausgabe 03 / 2020

Drumheads Ausgabe03 / 2020 im Shop als E-Paper

Download als E-Paper

Jahresausgaben

DRUMHEADS!! Magazin - JAHRESHEFTE

Printausgabe & E-Paper

Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen DRUMHEADS - Magazin

Printausgabe & E-Paper

Sonderhefte

DRUMHEAD!! Magazin - Sonderhefte

Facebook Icon DRUMHEADSYouteube Channel DRUMHEADS instagram guitar icon

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.