Facebook Icon DRUMHEADSYouteube Channel DRUMHEADS instagram guitar icon

Werbung

Tests Drums & Drum-Equipment

Test: UFO Low Volume Cymbals

Leise Leichtgewichte 

Geringe Lautstärke und authentisches Spielgefühl? Diese beiden Eigenschaften zusammenzubringen stellt Beckenhersteller oft vor Probleme. Wie sich die neuen Becken der Marke UFO geschlagen haben, zeigt unser Test.

ufo low volume cymbals

Die Becken der Marke UFO gibt es in den Größen von 14‘‘ bis 20‘‘. Ein dreiteiliges und ein vierteiliges vorkonfiguriertes Beckenset sind ebenfalls erhältlich. Vom Vertrieb lag uns das dreiteilige Set mit zwei 14‘‘- Becken für die Hi-Hat, ein 16‘‘-Crash und 20‘‘-Ride zum Test vor. Zum Lieferumfang gehört eine dünne, aber dennoch stabile Beckentasche, in der sich die Becken transportieren lassen. Auch der Reißverschluss läuft sauber und flüssig, macht einen qualitativ hochwertigen Eindruck und sollte seinen Zweck über lange Zeit erfüllen. Das Besondere an diesen Becken mit reduzierter Lautstärke, die es mittlerweile von fast jedem namhaften Hersteller gibt, ist das bis hin zur Glocke durchweg gelochte Profil. Nur der äußerste Rand der Becken kommt ohne Löcher aus. Diese siebähnliche Struktur reduziert die Lautstärke um ein Vielfaches und macht somit ein Üben in Zimmerlautstärke möglich. Auch bei E-Drums kommen diese Becken gerne mal zum Einsatz, wenn man eine Alternative zu den üblichen Gummipads sucht. Die Becken aus dem Hause UFO werden aus haltbarem Zink gefertigt und wiegen nur ein Bruchteil von herkömmlichen Becken. Entwickelt wurden sie um die gleichen Spieleigenschaften wie herkömmliche Becken zu haben. 

Ordentliches Spielgefühl

In der Praxis gibt es natürlich schon Unterschiede im Spielgefühl, da die Becken sehr leicht sind und somit ein anderes Schwingungsverhalten entwickeln. Beim 20-Zoll-Ride ist der Unterschied weniger zu spüren, da man vorwiegend auf dem Bogen und der Glocke spielt. Auf dem Bogen gespielt, ist der Ton hell und direkt, die Glocke kommt der eines echten Ride-Beckens erstaunlich nahe. Die Geräuschentwicklung ist gering, das Sustain kurz. Crasht man das Becken an der Seite an, entsteht ein kurzer, etwas dunklerer Ton. Für die üblichen Ride-Figuren ist das Becken also allemal zu gebrauchen.

Prägnante Effekte

Die 14‘‘-Hi-Hat liefert einen effektreichen Klang reagiert mit schnellem Chick beim Schließen und hat auch sonst eine schnelle und prägnante Ansprache. [...]

 

Den vollen Testbericht gibt es im Drumheads-Magazin Ausgabe 06 / 2019

Drumheads Ausgabe 06 / 2019 im Shop als E-Paper

Download als E-Paper

Jahresausgaben

DRUMHEADS!! Magazin - JAHRESHEFTE

Printausgabe & E-Paper

Aktuelle Ausgabe

Cover des aktuellen DRUMHEADS - Magazin

Printausgabe & E-Paper

Sonderhefte

DRUMHEAD!! Magazin - Sonderhefte

Facebook Icon DRUMHEADSYouteube Channel DRUMHEADS instagram guitar icon

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.