Das Fassbau-Cajon

 

J.Levia Percussion präsentiert das neue Cajon-Flaggschiff – die Omeya Zeta Cajon.

Der Korpus wird in Fassbauweise aus zwei verschiedenen Hölzern (Koto aus Spanien und Sapeli aus Westafrika) gefertigt. Die einzelnen Dauben werden mit einem Spezialkleber unter Hochdruck verleimt.

Die Frontplatte, aus russischer Birke, ist in einem massiven Rahmen aus Walnussholz gefasst und kommt auf eine Wandstärke von 3,2 Millimeter.

Die Cajon-Saiten aus spanischer Herstellung verfügen über einen mit B20 Bronze ummantelten rostfreien Stahlkern und lassen sich über drei unterschiedliche DTS (Direct Tension System) in Stimmung bringen. Diese edlen Saiten sind auch als Nachrüstsatz für die herkömmlichen Omeya-Modelle zu haben.

 

http://leivapercussion.com/de/