Gretsch wartet mit exklusiven Drumsets auf

Schlagzeug-Ikonen wie Phil Collins oder Charlie Watts von den Rolling Stones schwören seit Langem auf den "großartigen Gretsch Sound". Was gibt es Neues von Gretsch? Wir zeigen euch ein paar Highlights.

Egal ob Phil Collins, Charlie Watts von den Rolling Stones, Vinnie Colaiuta von Toto oder Jazz-Schlagzeugerin Cindy Blackman: Schlagzeug-Ikonen schwören seit Langem auf den "großartigen Gretsch Sound". Schon seit 135 Jahren versorgt die US-amerikanische Marke Musiker weltweit mit hochwertigen Drumsets.

Der deutsche Einwanderer Friedrich Gretsch startete sein Business 1883 als kleiner Einzelhändler in Brooklyn, New York. Mittlerweile werden die Drums in Ridgeland, South Carolina gefertigt.

Seit 2015 dürfen auch die amerikanischen Drum Designer und Hersteller Drum Workshop (DW Drums) aus Oxnard, Kalifornien Gretsch Drums entwickeln, produzieren, vermarkten und vertreiben.   

Gretsch präsentiert die Custom Limited Edition Exotic

Seit mehr als 60 Jahren steht USA Custom für einen warmen prägnanten Sound, der die Zeit von den 50er bis zu den 80er Jahren prägte. Diese Klangfarbe hat die USA Custom-Series auch dem sagenhaften Kessel aus Ahorn und rotem Eukalyptus zu verdanken. Unter professionellen Drummern, Produzenten und Aufnahme-Studios gehört die Serie noch immer zu den nachgefragtesten Drum-Sets überhaupt. 

Mit dem Release des Limited Edition USA Custom Exotic Red Gum Drum Kit würdigt Gretsch diese lange Historie. Weltweit werden nur 50 drumsets produziert. Und das bieten die Drum Sets: Sechslagige Kessel aus Ahorn und Eukalyptus mit 30 Grad-Gratungen, exklusivem silber lackiertem Interieur, druckgegossenen Rahmen, doppelter Tom-Halterung und Satin Millennium Burst Nitrozellulose Lackversiegelung.

Neues von der Catalina Series

Die Catalina Series hat seit seinem Release im Jahre 2001 viele Schüler, Lehrer und auftretende Drummer gleichermaßen überzeugt.

Schlagzeuger aller Level schätzen die Cataline Maple und Club Series. In diesem Jahr folgen neue Farben und Ausstattungen, aber auch ein Special Edition Kit. 

Der siebenlagige Kessel der Catalina Special Edition bietet unter anderem eine zusätzliche Lage und ist komplett aus Birkenholz gefertigt. 30-Grad-Gratungen, eine runde "gas cap" Basstrommel-Montageplatte und klassische Gretsch T-Flügel-Schrauben tragen zum Catalina SE Look bei. 

Gretsch Drum führt das Brooklyn Micro Kit ein

Eine weitere Neuheit im Hause Gretsch ist das Brooklyn Micro Kit. Das vielseitige Set liefert den original Gretsch Sound und braucht dabei nur eine sehr geringe Standfläche. Das Micro ist ideal geeignet für kleine Veranstaltungsorte und Aufnahme-Studios, Proberäume und andere Gegebenheiten, wo Platz ein rares Gut ist.

Das Brooklyn Micro Kit wird in Ridgeland, Südkalifornien gefertigt und liefert einen warmen Klangcharakter durch einen sechslagigen Pappel- und Ahornkessel. Eine 4825 Tom-Halterung ist direkt am Kessel montiert, außerdem gibt es einen Single-Tom-Halter und der Bass Drum Riser kann abmontiert werden. Das ganze Set ist satingrau lackiert.