Was für eine Perle

 

e-Merge, so nennt sich das neue E-Drum-Set, das Pearl in Zusammenarbeit mit Korg entwickelt hat.

 

Angeboten wird eMerge als e-Traditional- sowie als E-Hybrid-Variante. Das Traditional-Set ist mit dem neuen EM-KCPC-Kick-Pad ausgestattet. Das Hybrid-Kit kommt mit einer 18-zölligen EM-EBP-Pure-Touch-Bassdrum. Das MDL-1-Modul ist unter anderem mit 35 Kit-Presets ausgestattet. Diese kann der  Nutzer, via Knopfdruck, über die sechs verschiedene Sektionen: Natural, Electronic, Hybrid, Modern, World, Studio, User und Vintage, abrufen.

Weiter gibt es 36 Effekte an Bord sowie einen USB-Ein- und Ausgang und einen Midi-Output. Über einen am Modul angebrachten Ambient-Regler, lassen sich verschiedene Raumhall-Effekte einstellen. Die Pads sind ausgestattet mit Pearls neuer Pure-Touch-Technologie. Diese verspricht, laut Hersteller, ein Spielgefühl wie man es auch von Akustik-Drums kennt. Diese Technik kommt auch bei den Cymbal-Pads des e-Merge-Sets zum Einsatz. Das Icon e-rack-System an dem die Toms, das Modul und die Cymbals montiert werden basiert auf dem DR-100-Rack und ist äußerst stabil und einfach im Handling.

http://www.pearleurope.com/emerge/