Dunnett meets Remo

Die kanadische Schlagzeugfirma Dunnett geht eine Kooperation mit dem Fellhersteller Remo ein und veröffentlicht erstmals eine Reihe verschiedener Trommelfelle, die auf Remos Rezept für Pauken-Heads basieren.

Dunnett, bisher vorallem als Hersteller hochwertiger Trommelkessel und Hardware bekannt, bringt nun eine neue Reihe verschiedener Schlagzeugfelle auf den Markt. In Zusammenarbeit mit Remo, dem weltweit größten Hersteller von Trommelfellen, wurden die Heads entwickelt, die auf Remos Material für Paukenfelle basieren. Folgende Modelle stehen dabei besonders im Vordergrund.

Dunnett Res-O-Tone Batter Ambassador Hazy by Remo

Das Schlagfell beruht auf einem absoluten Erfolgskonzept: Remos Ambasssador-Felle sind die beliebtesten Schlagfelle aller Zeiten. Allerdings ist das Dunnett-Fell im Gegensatz zur Vorlage nicht aufgeraut und verspricht dadurch einen sauberen, offenen und ungedämpften Ton sowie eine schnelle und freie Stickbewegung auf dem Fell.
Erhältlich in 8, 10, 12, 13, 14, 16 und 18 Zoll.

Dunnett Res-O-Two Batter Emperor Hazy by Remo

Im Gegensatz zum Res-O-Tone ist das Res-O-Two ein zweischichtiges Trommelfell, basierend auf den Remo Emperors. Es besteht aus einer durchsichtigen Standard- und einer halbdurchsichtigen Paukenfell-Schicht. Es soll den Stimmungsbereich eines zweischichtigen Fells erweitern.
Erhältlich in 8, 10, 12, 13, 14, 16 und 18 Zoll.

Bassdrum-Felle

Auch zwei Bassdrumfelle finden sich unter Dunnetts neuen Modellen. Neben einem Powerstroke-3-Schlagfell dient das Res-O-Tone Powerstroke 3 Felt Strip als Resonanzfell und soll durch den integrierten Filzstreifen eine „gate-mäßige" Vodämpfung liefern.
Erhältlich in den Maßen 18, 20, 22, 24 und 26 Zoll.