Familienbande

Tief in der eigenen Firmengeschichte hat Beckenhersteller Zildjan geforscht und fand dort Kerope Zildjian, der im ausgehenden 19. Jahrhundert in Konstantinopel Becken fertigte. Ihm zu Ehren wird die neue Beckenreihe der K-Familie „Kerope“ genannt.