TESTBERICHTE

… diese Frage stellt sich zwangsläufig, wenn eine legendäre Schlagzeugfirma nach mehreren Jahrzehnten mit einer Produkt-Ikone wieder zurück auf den Markt drängt.

 

Rods für jede Situation. Gibt’s nicht? Doch, gibt es! Der niederländische Drummer, Buchautor und Dozent Luuk Kranenburg, der seit 30 Jahren auf nationalen und internationalen Bühnen agiert, bietet mit den handgemachten QSticks-Rods solche „Wunderstäbchen“ an.

Bislang gab es Benny Grebs Signature-Hi Hats lediglich in einer 14-Zoll-Version. Jetzt hat Meinl Grebs Wunsch entsprochen und die Sand-Hats in einer 16er Version präsentiert. Dank ihres warmen und breiten Sounds dürften die Becken bald viele neue Fans haben. Wir haben die Teile für euch getestet.

Dieses Jahr wird die Paiste-Signature-Line 30 Jahre alt. Zu diesem Jubiläum stellt Paiste der Serie acht neue Becken an die Seite. Wir haben genauer hin-
gehört.

Als Rockdrummer fühlt man sich manchmal genötigt, „die Dicke“ auszupacken. Gemeint ist eine äußerst tiefe und wuchtige Snare Drum, die selbst den größten Primadonnen unter den Gitarristen zeigt, wo der Hammer wirklich hängt.

Neben der Original-Drums-Serie gehört die Cafe-Racer-Serie zu den Top-Lines der britischen Trommelschmiede Natal. Diese Linie bietet neben einer Tulipwood-Snare auch zwei Modelle aus gehämmertem Stahl.

Alten Fotoaufnahmen kann man entnehmen, dass Publikum und Band in den Cocktail-Hours der 50er meist dicht gedrängt standen. Die Firma Carlton bot deshalb ab 1947 mit dem Combo-Kit ein platzsparendes Drum-Set an, das noch dazu leicht auf- und abzubauen war. Wir haben das CDS Cocktail von DiMavery getestet.

Ausgereifte Features im Verbund mit differenzierten Sounds: Wir haben drei von insgesamt zehn Cajon Modellen der Peruana-Serie von Kirstein zum Härtetest gebeten.

Serienbezeichnungen für Drum-Sets sind oft von rustikaler Natur: Die Marketingabteilungen der Hersteller stehen auf Kriegsgötter, furchteinflößende Großkatzen oder Naturkatastrophen. Da verwundert es nicht, dass sich darunter auch eine Serie findet, die den Namen Armory trägt.